Gerade in diesen turbulenten Zeiten nimmt das Thema “Corporate Social Responsibility” einen besonders zentralen Stellenwert für das Wohlergehen in unserer Gesellschaft ein. Unternehmen können mit Mapping-Aktionen von Wheelmap.org aktiv gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und dabei gleichzeitig messbare und sichtbare Wirkung erzielen.

Wheelmap.org bietet eine einfache Möglichkeit an, Engagement bei den Mitarbeiter*innen im Rahmen einer CSR-Maßnahme zu fördern: Während einer Mapping-Aktion werden in kleinen Teams Orte gemäß ihrer Rollstuhlgerechtigkeit überprüft und auf Wheelmap.org eingetragen. So wird der Teamzusammenhalt gestärkt und gleichzeitig auch Bewusstheit für das Vorankommen von Barrierefreiheit und Inklusion geschaffen. Alles was dafür benötigt wird, ist ein Smartphone und ein Maßband.

Mapping-Aktionen, ein bewährtes Format

Für Unternehmen ist dieses Format reizvoll, denn es ist einfach durchzuführen und hat sich in Zusammenarbeit mit Partnern wie ImmobilienScout24, ERGO, Booking.com, MEININGER Hotels u.a. über Jahre bewährt. Die Mitarbeiter*innen widmen sich ganz bewusst dem Thema – und dies kann auch intern Veränderungsprozesse hin zu mehr Inklusivität und Vielfalt anstoßen.

Wir haben mit dem Mapping-Event Planner nun ein Tool entwickelt, das die einfache und effiziente Planung, Durchführung und Auswertung von Mapping-Aktionen ermöglicht. Wir unterstützen außerdem die Organisation des Engagement-Tages mit Informationen rund um die Wheelmap und geben unter Einbezug der jeweiligen Bedingungen vor Ort Tipps zur Planung des Events.

Für unsere Mitarbeiter*innen sind die Wheelmap und das Mapping-Engagement eine Möglichkeit, sich der Bedeutung dieses Themas noch bewusster zu werden und MEININGER Hotels und deren Umgebung auf neue Weise zu erschließen. Außerdem bietet die Wheelmap unseren Gästen, die auf solche Ortsinformationen angewiesen sind, einen wertvollen Mehrwert in Übereinstimmung mit einem unserer wichtigsten Unternehmenswerte – Vielfalt.

Silvia Gonzaga Silveira

Corporate Social Responsibility Executive & Management Assistant, MEININGER Hotels

Messbarer und sichtbarer Impact

Mithilfe des Mapping-Event Planners lassen sich aus den erzielten Ergebnissen im Nachgang eine kleine Statistik erstellen. Der Impact der Aktion ist also direkt messbar. Ein Beispiel: 2019 fügten 25 Mitarbeiter*innen von Booking.com in der Stadt Amsterdam knapp 600 neue Markierungen zur Wheelmap hinzu. Damit erhöhten sie den Anteil der bewerteten Orte in Amsterdam von 56 auf 68 Prozent – an nur einem Nachmittag!

Die Vorteile von Mapping-Aktionen auf einen Blick

  • Messbarer und sichtbarer Impact auf Wheelmap.org innerhalb kurzer Zeit
  • Erweiterung von Ortsinformationen für mobilitätseingeschränkte Menschen
  • Teambuilding und das Bewusstsein für das Thema bei den Mitarbeiter*innen steigern
  • Veränderungsprozesse im Unternehmen hin zu mehr Barrierefreiheit und Inklusion anstoßen
  • Inklusion fördern und somit das 10. Ziel für nachhaltige Entwicklung (SDGs) unterstützen

Interesse an einer CSR-Aktion mit Wheelmap.org?

Schreiben Sie Alan Piatek, an [email protected]!

Foto: Screenshot von Wheelmap.pro