• All
  • Mapping
  • Botschafter
  • Partner
  • Reise & Freizeit
  • Bildung

“Personen mit Rollstuhl werden in Toronto viel mehr mitgedacht”

Unterwegs in der kanadischen Metropole: Die baulichen Maßnahmen zur Barrierefreiheit sind gut, auch wenn im ÖPNV und in den Straßen noch nicht alles zugänglich ist. Das wichtigste jedoch ist die Zuvorkommenheit. Personen mit Rollstuhl sind in Toronto selbstverständlicher Teil der Vielfalt. Ein Erfahrungsbericht aus der Rollstuhlperspektive.

Winfried Hoffmann – Wheelmap-Botschafter im Saarland

Winfried Hoffmann ist ehrenamtlicher kommunaler Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen in Dillingen/ Saar. Er setzt sich für barrierefreies Leben in seiner Region ein – und wirbt dabei als Wheelmap-Botschafter auch für die Nutzung von Wheelmap.org und von mobilen Rampen.

Mit Wheelmap.org in Toronto

Im September war das Team von Wheelmap.org in Toronto. Wir haben die Canadian Abilities Foundation, Studierende und Aktivist*innen mit Behinderung getroffen. Außerdem waren wir natürlich auch unterwegs auf einer kleinen Mapping-Tour.

“Personen mit Rollstuhl werden in Toronto viel mehr mitgedacht”

Unterwegs in der kanadischen Metropole: Die baulichen Maßnahmen zur Barrierefreiheit sind gut, auch wenn im ÖPNV und in den Straßen noch nicht alles zugänglich ist. Das wichtigste jedoch ist die Zuvorkommenheit. Personen mit Rollstuhl sind in Toronto selbstverständlicher Teil der Vielfalt. Ein Erfahrungsbericht aus der Rollstuhlperspektive.

Mit Wheelmap.org in Toronto

Im September war das Team von Wheelmap.org in Toronto. Wir haben die Canadian Abilities Foundation, Studierende und Aktivist*innen mit Behinderung getroffen. Außerdem waren wir natürlich auch unterwegs auf einer kleinen Mapping-Tour.

Zur Karte

App-Download