Bunter Start in den Frühling: In Würzburg markierte eine Gruppe von Schüler*innen aus der Montessori Fachoberschule Orte in der Innenstadt. Die Mapping-Tour wurde von der „youngcaritas“ organisiert. Dass es noch viele Barrieren gibt, wurde bei der Erkundung mit Rollstuhl deutlich.

Der Wheelmap-Kartenausschnitt für die Stadt Würzburg hat ein paar zusätzliche güne, gelbe und rote Farbtupfer erhalten. Bei einem Projektnachmittag, der in Kooperation mit der youngcaritas Würzburg stattfand, untersuchten 14 Schülerinnen und Schüler der Montessori-Fachoberschule ihre Umgebung mit der App.

Für die Mapping-Tour hatten sie Rollstühle von einem örtlichen Sanitätshaus zur Verfügung gestellt bekommen. So erlebten sie auch einige der Barrieren, die für eine Person mit Rollstuhl in Würzburg zum Alltag gehören. Sie erfuhren zum Beispiel, dass schon kleine Stufen problematisch sind. Und was für eine heikle Situation beim Überqueren einer Straße entstehen kann, wenn abgesenkte Bordsteine fehlen.

Weitere Eindrücke und Erfahrungen aus der Aktion schildern die Teilnehmer*innen in dem Bericht auf der Homepage des Caritasverbands Würzburg.

Bisher 1500 Markierungen in Würzburg

Während der Tour markierten die Schüler*innen etwa 50 Orte auf der Wheelmap. Sie kamen dabei zu der Ansicht, dass es um die Barrierefreiheit in der Würzburger Altstadt eher schlecht bestellt ist: „Wir waren froh, wenn wir überhaupt mal einen Ort grün – also als gut zugänglich – markieren konnten“, berichtete ein Schüler von seinem Mapping-Erlebnis.

Insgesamt liegt Würzburg mit den bisher gemachten Bewertungen auf Wheelmap.org etwa im bundesdeutschen Durchschnitt: Von den rund 1500 Markierungen für Würzburg in der Wheelmap sind 50 Prozent als voll rollstuhlgerecht klassifiziert, 440 mal gibt es einen gelben Marker und die restlichen ca. 310 markierten Orte sind laut Bewertung der Nutzer*innen nicht zugänglich.

Für weitere knapp 3000 Orte in der Stadt Würzburg liegt noch keine Markierung vor. Örtliches Mapping-Engagement wie das der youngcaritas und der Montessori-Fachoberschule ist also auch hier weiterhin sehr zu begrüßen.

Fotos: 1. Screenshot Wheelmap.org vom 11.4.17; 2. Teaserbild: Esther Schießer / Caritas Würzburg, 2017

Engagiere dich in der Gruppe für Wheelmap.org!

Jetzt Mapping-Event organisieren