Botschafter*innen Programm 22/23

Kursbeschreibung

Die Wheelmap ist die Online-Karte für rollstuhlgerechte Orte. Als Wheelmap Botschafter*in startest du mit einer 3-monatigen Fortbildung, dem Wheelmap-Botschafter*innen-Programm in dein zukünftiges Engagement. 

Das Wheelmap-Botschafter*innen Programm 2022/2023 findet von September bis Januar statt. Ziel ist, dass die Teilnehmer*innen im Dezember selbst aktiv ihr eigenes Projekt in einem der Engagementbereiche von Wheelmap.org durchführen. Das Projekt stellen sie dann im Januar bei einer kurzen Abschlusspräsentation vor. Die Engagementbereiche zur Vertiefung sind: Mapping, Mapping-Aktion organisieren, Rampen-Aktion organisieren, Kommunikation unterstützen.  

Die inhaltliche Vorbereitung für das Botschafter*innen-Projekt findet online in einer Mischung aus gemeinsamen Live-Treffen per Zoom-Konferenz und individuellem Online-Lernen auf der Plattform „Google Classroom“ statt. Außerdem gibt es in den Phasen zwischen unseren Treffen die Möglichkeit zum Austausch über das Chat-Programm „Slack“. 

Live-Treffen per Zoom

In den Video-Konferenzen auf Zoom besprechen wir die aufkommenden Fragen zu den Inhalten auf der Lern-Plattform und tauschen uns über unsere Erfahrungen und Ideen aus. Hier werden auch die Aufgaben vorgestellt. Zusätzlich wird es „Stammtisch“-Termine geben, zu denen Gäste eingeladen werden, die von ihrem Engagement und ihrer Arbeit erzählen.

Individuelles E-Learning

Die Online-Inhalte umfassen 6 Module, die auf der Lern-Plattform „Google Classroom“ zur Verfügung gestellt werden. Die Teilnehmer*innen bearbeiten die Aufgaben im Selbststudium und individuellem Tempo bis zu den gesetzten Abgabeterminen. Die Inhalte bestehen aus Videos, Handzetteln und Texten, begleitet von Wissensabfragen per Quiz.

Die Kursleiter*innen

Portrait von Svenja Olbrich
Svenja Olbrich
Community Management Wheelmap.org
Portrait von Helge Inselmann
Helge Inselmann
Community Management Wheelmap.org

Termine

Die Uhrzeit für alle Termine der Live-Treffen per Zoom ist jeweils 18-20 Uhr. Pflichttermine sind fett markiert. Wir empfehlen, auch an den optionalen Terminen teilzunehmen.

 

8.9.2022: Einführung ins Programm

26.9.2022: 1. Stammtisch (optional)

11.10.2022: Workshop zu Allyship (aus der Fortbildung „Barriere Scouts“, optional)

12.10.2022 + 13.10.2022: Mapping-Workshop + Mapping

24.10.2022: 2. Stammtisch (optional)

21.11.2022: Projektplanungs-Workshop

3.12.2022: Aktionstag

16.1.2023: Abschlusspräsentationen

Voraussetzungen

  • Du bist mit der App oder der Website Wheelmap.org vertraut und hast schon Orte bewertet.
  • Du bist bei den zukünftigen Mapping-Kampagnen, die zweimal jährlich stattfinden, mit am Start!
  • Du möchtest Bewusstheit für Barrierefreiheit schaffen und gesellschaftliche Veränderungen anstoßen.
  • Anständige Computerkenntnisse: E-Mail, Videoanrufe, soziale Medien 
  • Du hast ein Smartphone, um vor Ort mappen zu können.
  • Du bist bereit, dich langfristig für ca. 1-2 Stunden pro Woche für Wheelmap.org zu engagieren.
  • Du hast Lust, mindestens zwei Mitmachmöglichkeiten von Wheelmap.org als Botschafter*in zu vertiefen.
  • Du hast 1 bis 2 mal monatlich abends (18-20 Uhr) Zeit für Videokonferenzen per Zoom (siehe Termine).

Vertiefungsbereiche des Engagements

Aus den Mitmachmöglichkeiten der Wheelmap wählen Botschafter*innen während der Fortbildung mindestens 2 aus. So können sie sich auf bestimmte Engagementbereiche spezialisieren und eigene, ganz konkrete Aktionen planen und durchführen. Die Engagementbereiche sind:

  • Mapping
    Die Botschafter*innen werden Expert*innen in der Anwendung der Wheelmap-App und bearbeiten in ihrer Region intensiv den Datenbestand zur Rollstuhlgerechtigkeit auf der Online-Karte.
    Fertigkeit: Technisches Verständnis zu Apps

     

  • Mapping-Aktionen
    Die Botschafter*innen bringen als Koordinator*innen eine Gruppe von Leuten zusammen, die in ein paar Stunden viele Orte bewerten und schnell sichtbare Verbesserungen auf der Online-Karte bewirken.
    Fertigkeit: Organisationstalent

     

  • Mobile Rampen
    Die Botschafter*innen setzen sich dafür ein, mobile Rampen bekannt zu machen und mit Hilfe von mobilen Rampen Orte mit ein bis zwei Stufen am Eingang für Rollstuhlfahrer*innen zugänglich zu machen.
    Fertigkeit: Sachverständnis, sympathische Überzeugungsarbeit

     

  • Kommunikation
    Botschafter*innen nutzen Social Media, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und sprechen vor Ort wichtige Kontakte an, um Aufmerksamkeit für die Wheelmap und für Barrierefreiheit zu schaffen.
    Fertigkeit: Ausdrucksvermögen, gute mündliche und schriftliche Sprache

Bewerbung

Du erfüllst die Voraussetzungen? Du hast Lust und Zeit, in einer Gruppe aus Engagierten an den Terminen und beim Online-Lernen teilzunehmen? Dann bewirb dich! Bewerbungsfrist ist der 22.8.2022

Noch Fragen?

Dann melde dich gerne bei uns!