Wheelmap Botschafter*innen-Programm 2021

Ein junger Mann im Rollstuhl erklärt umstehenden Personen etwas. Text: Wheelmap Botschafter*innen-Programm 2021
Foto: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de | Grafik: Adina Hermann

Werde Teil einer internationalen Gemeinschaft und setze dich für  Rollstuhlgerechtigkeit ein. In diesem Programm lernst du alles über die Wheelmap und Barrierefreiheit. Nach Abschluss dieses Programms wirst du offizielle*r Botschafter*in für unsere gemeinnützige Organisation. 

Update: Die Bewerbungsphase für 2021 ist abgeschlossen. Schaue nächstes Frühjahr nochmal vorbei. 

Einfache Sprache

  • Wheelmap ist eine Karte im Internet. Sie zeigt Orte an, die Rollstuhlfahrer nutzen können. 
  • Das Team von Wheelmap sucht Menschen, die gerne etwas Neues lernen. 
  • Du kannst an einem Programm teilnehmen. 
  • In dem Programm lernst du, die Wheelmap zu benutzen. Du lernst auch wie du andere Menschen dafür begeisterst.  
  • Du musst kein Geld für das Programm bezahlen, alles ist kostenlos.  
  • Du musst einige Voraussetzungen erfüllen, um mitzumachen. 
  • Wenn du mitmachst, wirst du ein ‚Wheelmap-Botschafter‘.

Das Botschafter*innen-Programm  wird unterstützt durch einen Zuschuss von MSD

Was ist für dich drin?

  • Das komplette Programm ist für dich kostenlos
  • Du erhältst ein Training in Community Engagement und (digitalem) Aktivismus 
  • Du erhältst Zugang zur exklusiven Technologie von Wheelmap.PRO
  • Du wirst als Wheelmap-Botschafter*in zertifiziert, sobald du das Programm abgeschlossen hast
  • Verbessere die Barrierefreiheit in deiner Nachbarschaft
  • Werde Teil einer internationalen Gemeinschaft von Aktivist*innen und Expert*innen für Barrierefreiheit

Voraussetzungen für Botschafter*innen

  • Anständige Computerkenntnisse: E-Mail, Videoanrufe, soziale Medien 
  • Gutes Verständnis und Kommunikation in Englisch und oder Deutsch ist notwendig 
  • Zugang zu einem Smartphone, um vor Ort mappen zu können.  
  • Engagement für ca. 2 Stunden pro Woche von April bis September 2021
  • Bereitschaft, eine Mapping-Veranstaltung zu organisieren (wenn die Corona-Lage dies zulässt)

Bewerbung

Die Bewerbungsphase für das Jahr 2021 ist abgeschlossen. Bitte schaue nächstes Frühjahr wieder vorbei.

Bist du interessiert und erfüllst die Anforderungen? Wir freuen uns im nächsten Jahr auf deine Bewerbung.  

 

 

Foto von einer Rollstuhlrampe für einen Hauseingang.

FAQ

Hier findest du alle weiteren wichtigen Infos:

In unserem Botschafter*innen Programm werden Freiwillige darin geschult, die App fachkundig zu nutzen und selbst Mapping-Events zu initiieren und durchzuführen. Sie werden aktiv an der Verbreitung der Wheelmap mitwirken und andere zu ermutigen, Informationen in die Wheelmap einzutragen. Außerdem erhalten sie Zugang zu einigen exklusiven Technologien der Wheelmap PRO. 

Das Wheelmap-Botschafter-Programm richtet sich an Menschen mit einer Mobilitätseinschränkung und andere Freiwillige, die die Notwendigkeit sehen, das Bewusstsein für Barrierefreiheit zu schärfen, und die sich dieser Sache widmen wollen. 

Mit dem Wheelmap-Ambassador-Programm haben wir einen skalierbaren Trainingsplan entwickelt, der auf internationaler Ebene funktioniert. Das Ziel ist es, Freiwillige aus der ganzen Welt zu befähigen, die Nutzung der Wheelmap zu fördern. So kann jede*r von den bereits vorhandenen Informationen profitieren und selbst Informationen hinzufügen. Auf diese Weise kann die Wirkung der nützlichen Informationen und das Bewusstsein für Barrierefreiheit in einer gemeinsamen internationalen Strategie auf der Basis eines Freiwilligen-Netzwerks vorangetrieben werden. 

Wir haben einen 6-monatigen Plan für die Freiwilligen entwickelt, der eine Schulungsphase mit der Durchführung einer eigenen Mapping Kampagne kombiniert. Der erste Teil bereitet die Freiwilligen vor, indem er sie mit allen Werkzeugen, Materialien sowie theoretischem und praktischem Wissen ausstattet, das sie benötigen, um ihr Wheelmap-Fachwissen im zweiten Teil des Programms anzuwenden. Das Hauptziel für die Freiwilligen wird sein, ihre eigene lokale Mapping-Veranstaltung zu organisieren, einzurichten und durchzuführen (sofern die Corona-Lage dies zulässt).

  • Deadline für deine Online-Bewerbung ist der 28. Februar, 23:59 Uhr MEZ
  • Der Auswahlprozess wird bis zum 15. März 2021 abgeschlossen sein
  • Das Programm läuft vom 1. April bis zum 30. September 2021
  • Du musst 2 Stunden pro Woche für das Ambassador-Programm aufwenden, teilweise in Online-Meetings, teilweise eigenständig.
  • Wir gehen alle Bewerbungen durch und führen dann 1:1 Online-Interviews mit allen Kandidat*innen durch, die die notwendigen Kriterien erfüllen.
  • Wir werden bis zu 20 Kandidat*innen auswählen und sie zum Programm einladen.
  • Sollten einige Plätze nicht besetzt sein, werden wir weitere geeignete Kandidat*innen einladen, bis alle 20 Plätze belegt sind.
  • Das Programm wird komplett online durchgeführt. Du kannst von überall aus teilnehmen!
  • Online-Meetings kommen Teilnehmer*innen entgegen, die tagsüber arbeiten müssen oder sich in unterschiedlichen Zeitzonen befinden.

Das Wheelmap-Team stellt eine Reihe von „How-to“-Videos, Online-Präsentationen, Checklisten, Handouts und Informations-E-Mails zur Verfügung, die den Hintergrund des Projekts, die Funktionalitäten der App, die Organisation eines Mapping-Events und allgemeine PR-Fähigkeiten für die Kommunikation mit der lokalen Presse und in den sozialen Medien erklären. Die Teilnehmer*innen werden außerdem durch regelmäßige Anrufe, Chats und E-Mails unterstützt, um aufkommende Fragen zu klären. Als zusätzlicher Kanal für den Austausch innerhalb der Gruppe haben die Teilnehmer*innen Zugang zu einer virtuellen Lernumgebung, in der sie ihre Erfahrungen teilen und sich gegenseitig während und nach dem sechsmonatigen Programm unterstützen und ermutigen können. Am Ende des Programms werden die Botschafter*innen in der Lage sein, neue Community-Mitglieder zu schulen, um ebenfalls aktive Wheelmap-Nutzer*innen zu werden.

Das endgültige Ziel des Programms für jede*n Teilnehmer*in ist es, eine eigene lokale Mapping-Veranstaltung mit 10-20 Personen zu organisieren (in ihrer Nachbarschaft, online oder als Kombination aus beidem). Dies gibt jedem die Chance, das Gelernte in die Praxis umzusetzen und die Wirkung seines Engagements zu erleben. Die Botschafter*innen werden ihr Wissen über die Wheelmap und Barrierefreiheit an Andere weitergeben, das Bewusstsein schärfen und einen sichtbaren Unterschied machen. Die Mapping-Events können Teil einer größeren internationalen Wheelmap-Kampagne sein, die normalerweise zweimal im Jahr für 4-6 Wochen stattfindet und sich auf ein spezielles Mapping-Thema konzentriert, wie z.B. die Bedeutung von rollstuhlgerechten Toiletten. Dies schafft eine das Gefühl, zu einer größeren Bewegung des sozialen Wandels zu gehören. Nach dieser selbst organisierten Mapping-Veranstaltung ist das Training abgeschlossen und die Teilnehmer*innen werden zu Wheelmap-Botschafter*innen ernannt.

Die Teilnehmer*innen können auf eine Reihe von Online-Tools zurückgreifen, die von uns zur Verfügung gestellt werden: 

  • Ein Mapping-Event-Planungstool, das die Mapping-Aktivitäten aller Botschafter*innen und der gesamten Mapping-Gruppe nachverfolgt und das zur Unterstützung der Einladungs-, Organisations- und PR-Aktivitäten entwickelt wurde. 
  • Webinare und integrierte Lernumgebungen 
  • Interne Peer-to-Peer-Community-Kommunikation für die Teilnehmer*innen dieses Trainingskurses
  • Schulung und Zertifizierung in Bezug auf bestimmte offizielle Normen (wie DIN)
  • 24/7-Verfügbarkeit 
  • Persönliche Betreuung vor Ort 

Weitere Artikel

Das waren starke Zeilen? Dann gerne teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on pocket
Share on email
Share on print