Für den Start ins Jahr 2017 haben wir die Wheelmap noch einmal ausgebaut. Es gibt nun einige Ortstypen mehr mit hübschen neuen Icons. Es lohnt sich also, eure Umgebung zu erkunden und zu mappen. Zum Beispiel ist der lange nachgefragte Ortstyp „Physiotherapie“ nun auch endlich dabei.

In einer weiteren Runde der Datenerweiterung hat das IT-Team von Wheelmap.org Anfang des Jahres insgesamt 27 neue Ortstypen von der Openstreetmap in die Wheelmap geholt. Darunter sind auch viele Shops und Einrichtungen, die sich die Community schon seit langem gewünscht hatte.

Nun könnt ihr zum Beispiel auch eintragen, wo man sich rollstuhlgerecht ein Tattoo stechen lassen kann, sich einen neuen Mobilfunkvertrag aufschwatzen lassen kann oder bei einer Massage entspannen kann.

Die neuen Ortstypen im Einzelnen

Einkaufen

  • Handy-Shop
  • Obst-/ Gemüsehändler
  • Rest-/Sonderpostenmarkt
  • Zeitschriftenladen
  • Musik-/Plattenladen
  • Musikinstrumente
  • Antiquitätenladen
  • Sexshop
  • Schneiderei
  • Wohnaccessoires
  • Kunsthandel
  • Copyshop
  • Tabakladen
  • Bestattungsinstitut
  • Teeladen

Gesundheit

  • Alternativmediziner
  • Physiotherapeut
  • Ergotherapeut
  • Logopäde
  • Psychotherapeut

Freizeit

  • Sauna
  • Massage-Studio
  • Tattoostudio

Behörden

  • Agentur für Arbeit, Arbeitsvermittlung

Sonstiges

  • Partei-Büro
  • Nichtregierungsorganisation
  • Verein/Verband

In der gesamten Liste der Ortstypen könnt ihr euch auch noch anschauen, welche Icons diesen Orten zugeordnet sind. Die Mehrzahl von ihnen ist übrigens noch grau – es gibt nun also für alle Mapper*innen auch in Gebieten, in denen ihr schon flächendeckend markiert hattet, wieder etwas zu tun.

Also: Auf geht’s, raus in die Umgebung, Mappen, Vitamin D tanken und so die Zeit bis zum Frühling verkürzen!