Viele öffentliche Orte sind für Menschen mit Rollstuhl deshalb nicht zugänglich, weil ein oder zwei Stufen am Eingang eine unüberwindbare Barriere sind. Mobile Rampen können für diese Situation eine gute, günstige und einfache Lösung sein.

Informationen zur Wheelramp für Geschäftstreibende

Die einfachste und schnellste Möglichkeit, das Geschäft, Café, Restaurant etc. für Menschen mit Rollstuhl zugänglich zu machen, ist der Kauf der mobilen Rampe Wheelramp im Online-Shop von Wheelramp.de der SOZIALHELDEN UG (haftungsbeschränkt) ab 179 Euro.

Wheelramp, die mobile Rollstuhlrampe

Infos zur Wheelramp

 

Mit dem Kauf der Wheelramp wird die Arbeit des Sozialhelden e.V. unmittelbar unterstützt und die Rampe wird, sofern verfügbar, sofort verschickt.

„Tausendundeine Rampe“ – spendenfinanzierte Rampen von Gelbe Seiten

Aktuell haben wir Dank einer Spende von Gelbe Seiten 50 Rampen der 1,2m langen Ausführung kostenlos zu vergeben. Im Rahmen der Spendenaktion „Tausendundeine Rampe“ haben Betreiber öffentlich zugänglicher Orte die Möglichkeit, sich auf eine spendenfinanzierte Rampe zu bewerben. Der Vorteil: Dem Betreiber oder der Betreiberin des Geschäfts, des Cafés etc. entstehen keine Kosten.

Nutzen Sie bitte das Formular unten, um sich auf eine kostenlose Rampe zu bewerben. Gemäß Herstellerangabe können damit maximal 25cm Hindernishöhe überwunden werden. Ein Anspruch auf die Rampen besteht nicht – sie werden nach Eingang und Qualität der Bewerbungen vergeben und aufgrund der verfügbaren Kontingente vergeben. Der Versand der Rampen aus der aktuellen Spendenaktion erfolgt voraussichtlich Ende März 2018. Bewerbungen, die wir nicht unmittelbar bedienen können, berücksichtigen wir gern für folgende Spendenaktionen. Wir informieren Sie selbstverständlich.

Anzahl der bereits früher vergebenen Rampen

Auf eine kostenfreie mobile Rampe bewerben