Wie nehmen wir Barrieren wahr? Welche Grenzen bilden sich in unseren Köpfen? Wo sehen wir Ausgrenzung?

Mit diesen und ähnlichen Fragen setzen sich die Schüler*innen in dem Projekt “Wheelmap macht Schule” auseinander. Dafür haben wir mit der Pädagogin Lisa Manthey Unterrichtsmaterial und eine Verlaufsplanung entwickelt. Im Mittelpunkt stehen die Themen Rollstuhlgerechtigkeit und Inklusion und die Schüler*innen erfahren, was „Behinderung“ bedeutet. Durch die praktische Arbeit mit der Online-Karte Wheelmap.org entdecken die Jugendlichen außerdem auf anschauliche Weise, wie sie mit ihrem Engagement ganz direkt etwas bewirken können.

Mit der Klasse Gutes für die Wheelmap-Community tun

Im praktischen Teil schlüpfen die Schülerinnen und Schüler in verschiedene Rollen und erkunden als Mapper*innen, Architekt*innen, Rollstuhlfahrer*innen, Statistiker*innen und Journalist*innen ihre Umgebung. Dabei benutzen sie auch die Wheelmap, markieren Orte, fügen neue Orte hinzu und laden Bilder hoch. Auf diese Weise leisten sie einen wichtigen Beitrag: die Rollstuhlgerechtigkeit von Orten für die vielen anderen Nutzer*innen der Wheelmap-Community sichtbar zu machen.

Verlaufsplanung, Arbeitsblätter etc. kostenfrei von uns

Wir stellen alle nötigen Unterrichtsmaterialen kostenfrei zur Verfügung. Es gibt eine Langversion für 12-19 Unterrichtseinheiten und eine Kurzversion für 4-7 Unterrichtseinheiten. Lehrer*innen können anhand der Verlaufsplanung das Unterrichtsprojekt ohne großen Aufwand planen und vorbereiten. Zu den Materialien gehören:

  • Eine detaillierte Verlaufsplanung mit Beispiel-Fragen, Arbeitsanweisungen etc.
  • Eine begleitende Präsentation
  • Arbeits- und Rollenblätter

Tipp

Auch auf der Website des Sozialhelden-Projekts „Die Andersmacher“ gibt es viele Materialien, die man zum Thema Inklusion und Behinderung im Unterricht einsetzen kann. Es gibt dort Videos, Podcasts, Texte und ein Lexikon rund um die Porträts zu tollen Menschen mit Behinderung, die dort vorgestellt werden.

Was lernen die Schüler*innen?

Das Projekt führt Kinder und Jugendliche auf unterhaltsame und praktische Weise an Themen wie Rollstuhlgerechtigkeit, Behinderung und Inklusion heran. Sie wechseln die Perspektive und erleben hautnah, was im Alltag behindert. Durch das Verfassen von Erlebnisberichten, Artikeln, Statistiken und einem Blogeintrag für den Wheelmap-Blog stehen neben diesen „social skills“ aber auch das Erlernen von Kompetenzen in Anlehnung an Rahmenlehrpläne im Fokus.

Los geht’s mit dem Download des Materials

Werde auch du mit deiner Klasse Teil der Wheelmap-Schul-Community! Alle Unterrichtsmaterialien kannst du hier bei uns anfordern. Nachdem du das Formular ausgefüllt und abgeschickt hast, stellen wir dir die Dateien als Download im Dropboxordner auf der Folgeseite zur Verfügung. Wir beantworten natürlich auch gerne alle offenen Fragen!

Download des Unterrichtsmaterials anfordern