Was ist das denn hier? Am 14. Oktober geht’s los: Zusammen mit dem Unternehmen SAP veranstalten wir im Zeitraum der EU-weiten Codeweek vom 14. bis 21. Oktober 2016 eine große Mapping-Aktion, um Daten für die Online-Karte Wheelmap.org in der Rhein-Neckar-Region zu sammeln! Und du kannst noch mitmachen!

Es ist ganz einfach: Finde die grauen Orte deiner Umgebung in der Wheelmap und markiere, ob sie mit Rollstuhl zugänglich sind oder nicht!

Was ist Wheelmap.org?

Wheelmap ist eine Karte zum Suchen und Finden rollstuhlgerechter Orte. Wie bei Wikipedia kann jeder mitmachen und öffentlich zugängliche Orte entsprechend ihrer Rollstuhlgerechtigkeit markieren – weltweit. Markiert wird nach dem einfachen Ampelsystem:

 = Grün = Voll rollstuhlgerecht

 = Gelb = Teilweise Rollstuhlgerecht

 = Rot = Nicht Rollstuhlgerecht

Unmarkierte Ort sind grau gekennzeichnet und können von jedem schnell und einfach markiert werden. Die so gemeinsam gesammelten Informationen sind frei zugänglich, einfach zu verstehen und können jederzeit geteilt werden. Wheelmap.org basiert auf der freien Weltkarte OpenStreetMap und bindet 130 verschiedene Ortstypen ein, die durch die Symbole („Icons“) auf den Markern dargestellt werden. Eine Übersicht aller verwendeten Icons gibt es hier.

Wheelmap.org gibt es als Anwendung im Netz oder als App für iPhone und Android und Windows 10.

Hintergrund der Aktion

Tausende von Menschen sind mit Rollstuhl, Kinderwagen, Rollator oder Gehhilfe unterwegs. Ihnen hilft es, zu wissen, ob ein Supermarkt, ein Café, eine Apotheke, ein Klamottenladen und andere Orte eine Stufe am Eingang haben oder nicht. Mit ein paar Klicks kann man das seit 2010 in der Online-Karte Wheelmap.org eintragen. Jeder kann mitmachen! Auf diese Weise sind schon fast 700.000 Orte weltweit bewertet worden.

In der Zeit vom 14. bis 21. Oktober wollen wir noch viel mehr Daten für die Wheelmap in der Rhein-Neckar-Region sammeln. Dafür brauchen Wheelmap.org und SAP deine Unterstützung!

So kannst du mitmachen

  1. Melde dich bis zum 9.10.2016 über das Formular unten als Wheelmap-Schülerbotschafter mit deiner E-Mail-Adresse an. Alternativ kannst du auch direkt eine Anfrage an die Facebook-Gruppe „MapMyDay – Wheelmap-Schülerbotschafter 2016“ schicken.
  2. Lade dir die App der Wheelmap aus dem Store herunter.
  3. Lege dir ein Nutzerprofil bei der OpenStreetMap an unter https://www.openstreetmap.org/user/new. Du bekommst dann von der OSM eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt. Aktiviere dein Profil mit Klick auf den Link.
  4. Lege dir auf Wheelmap.org ein Nutzerprofil an: https://wheelmap.org/users/sign_in. Trage auch dort deine E-Mail-Adresse und einen Nutzernamen ein.
  5. Warte auf weitere Anleitung vom Wheelmap.org-Team.
  6. Vom 14. bis 21. Oktober: Markiere in deiner Freizeit Orte für Wheelmap.org.
Teilnahmebedingungen

Um mitzumachen, musst du folgende Teilnahmebedingungen erfüllen:

  • Du bist mindestens 15 Jahre alt.
  • Du hast vom 14. bis 21. Oktober Zeit, nach der Schule deine Umgebung zu erkunden.
  • Du wohnst in der Rehin-Neckar-Region rund um Heidelberg.
  • Du hast ein Smartphone mit mindesten 500 MB Datenvolumen oder eine Datenflat.
  • Auf deinem Smartphone ist eine iOS-Version 7.1 (oder neuer) oder eine Android-Version 3.0.2 (oder neuer).
  • Du interessierst dich für App-Technologien und Crowdsourcing.
  • Du bist einverstanden, ein Nutzer-Profil auf der freien Weltkarte OpenStreetMap anzulegen.
  • Du möchtest dich engagieren und etwas bewegen.
  • Du hast Lust, deine Umgebung aus der Perspektive einer Person mit Rollstuhl neu zu entdecken.

Das bekommst du von uns

Zu gewinnen gibt es eine Tour durch den coolen Inspiration Pavillion auf dem Gelände von SAP in Walldorf. Alle Teilnehmer*innen, die sich als Wheelmap-Schülerbotschafter*in bei uns angemeldet haben, bekommen außerdem ein offizielles Zertifikat von SAP und Wheelmap.org zur Bescheinigung ihres digitalen und sozialen Engagements in der Codeweek 2016 !

Hol dir Unterstützung in deinem Freundeskreis!

Zusammen die Umgebung zu erkunden, macht mehr Spaß und ihr könnt noch mehr Orte markieren. Frage deine Freunde oder deine Familie, ob sie Lust haben, dir zu helfen! Du kannst nach der Schule oder am Wochenende zum Beispiel auch ein eigenes kleines Mapping-Event veranstalten. Dafür stellen wir dir hier ein Info-Blatt und einen Handzettel mit den wichtigsten Wheelmap-Kriterien zur Verfügung.

Tipps

Handout für Mapper

Du möchtest mehr Details zu den Funktionen der Wheelmap? Schau in unseren FAQs!

Kurzbewerbung als Wheelmap-Schülerbotschafter*in

Fülle bitte das folgende Formular aus, damit wir einen Eindruck bekommen, wer du bist und warum du mitmachen möchtest. Wenn du auf Facebook bist und dein Profil mit angibst, bekommst du eine Einladung in die Gruppe der Wheelmap-Schülerbotschafter*innen von uns.

Deine Kurzbewerbung