Nach dem großen Erfolg des letzten MapMyDay im Dezember 2015 rufen wir dieses Jahr zum World Tourism Day am 27. September 2016 erneut alle Menschen in Nah und Fern dazu auf, die Orte in ihrer Umgebung auf der Wheelmap zu markieren. Denn alle Reisenden, die mit Rollstuhl im Urlaub unterwegs sind, profitieren von den Informationen zur Rollstuhlgerechtigkeit an ihrem Zielort. 

Ready to chill? Freizeit, Urlaub, Reisen – viele Menschen in unserer Gesellschaft arbeiten auf die „schönsten Wochen“ des Jahres hin, in denen es zum Entspannen an einen neuen Ort und von Zuhause weg geht. Andere Leute, Landschaften und kulinarische Köstlichkeiten entdecken zu können, empfinden die meisten als eine tolle Erholung und Auszeit von der Alltagsroutine daheim.

Für Menschen, die einen Rollstuhl oder eine Gehhilfe nutzen oder als Eltern mit Kinderwagen am Urlaubsort unterwegs sind, stellen sich in der Planung des Urlaubs viele Fragen: Welches Hotel oder welche Ferienwohnung ist barrierefrei? Wo kann ich mit Rollstuhl Lebensmittel einkaufen? Wo ist die nächste rollstuhlgerechte Toilette, wenn ich unterwegs bin? Welche Sehenswürdigkeiten sind für mich stufenlos zugänglich?

Der MapMyDay 2016 für mehr Mobilität im Urlaub

Wir möchten den World Tourism Day am 27. September 2016 als Anlass nehmen, Bewusstsein bei Reiseveranstaltern und Tourismusagenturen und der großen Öffentlichkeit zu schaffen, dass solche Fragen für Menschen mit einer Mobilitätseinschränkung beantwortet werden müssen – mit mehr barrierefreien Angeboten und gut auffindbaren Informationen.

Wir rufen daher alle auf, mitzumachen und die Orte in der Wheelmap einzutragen, die sich in ihrer Umgebung befinden. Welche Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Museen, Kinos, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten usw. in eurer Stadt oder Region sind mit Rollstuhl komplett zugänglich, teilweise zugänglich und welche sind gar nicht zugänglich? Jeder neue Eintrag in der Wheelmap hilft eine freiere und unabhängigere Urlaubsplanung möglich zu machen!

MapMyDay 2015 fortsetzen

Wir wollen mit dieser großen Mapping-Aktion an die Erfolge des letzten MapMyDay im Dezember 2015 anknüpfen. Damals haben engagierte Mapper*innen weltweit binnen zehn Tagen 20.000 neue Markierungen für den Zugänglichkeitsstatus und noch einmal 4000 Markierungen von Toiletten zusammengetragen.

Reportage vom MapMyDay 2015

Alle können wieder mitmachen

Am 27. September, dem World Tourism Day, ist der Startschuss für den MapMyDay 2016! Wir hoffen, dass auch diesmal viele Engagierte weltweit Teil der Bewegung werden wollen. Mitmachen ist ganz einfach: Die kostenlose Wheelmap-App für iOS, Android oder Windows 10 aus dem Store herunterladen und los geht’s!

Auf der Website von MapMyDay.org stehen Materialien bereit, die euch in den Fragen rund ums Mapping unterstützen. Schaut vorbei und werdet Teil der Bewegung!

MapMyDay für Individualisten

MapMyDay als Gruppen-Event